. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
MARKTPLATZ

Mädchen in die Technik

Mädchen in die Technik

1,2 Millionen Schülerinnen nehmen jedes Jahr am Girls‘ Day teil – der weltweit größten Berufs- orientierungsinitiative. Bei der Schreiner Group feierte das Erfolgsmodell am Donnerstag zehntes Jubiläum. 50 Mädchen im Alter von 12 bis 17 Jahren erhielten einen umfassenden Einblick in die Ausbildungsberufe und dazu die Gelegenheit, das eigene technische Geschick zu erproben.
Ein Drittel der Schreiner Group-Belegschaft sind Frauen, in dem Bereich Produktion hingegen beträgt der Frauenanteil nur 16 Prozent. Den Girls‘ Day sieht das Unternehmen als Gelegenheit, junge Frauen aus der Umgebung für Berufschancen in der Druck-Branche zu sensibilisieren. Das Hauptaugenmerk lag am Girls‘ Day deshalb auf den acht technischen Lehrberufen: Maschinen- und Anlagenführerin, Packmitteltechnologin, Medientechnologin in verschiedenen Druckverfahren, Mechatronikerin, Industriemechanikerin sowie Mediengestalterin.
Nach einem Kurzvortrag über das Unternehmen und der Präsentation der Lehrberufe ging es auf einen Rundgang durch den Betrieb, wobei die einzelnen Ausbildungsbereiche besucht und von den dort tätigen Auszubildenden erklärt wurden. In den Abteilungen Druckvorlagenherstellung, Bildbearbeitung und Druckformherstellung durchliefen die Mädchen zunächst die vorgelagerten Prozesse, ehe sie im Sieb-, Flexo- und Buchdruck gezeigt bekamen, wie technisch anspruchsvolle Etiketten produziert werden.
Das Highlight für viele Schülerinnen wartete am Siebdruck-Andruckgerät, wo sie selbst tätig werden konnten. Zum Abschluss konnten die Mädchen ihre Fragen direkt an Auszubildende stellen. Außerdem erhielten sie zahlreiche Tipps für die Bewerbung und Informationen darüber, welche Voraussetzungen für die unterschiedlichen Lehrberufe notwendig sind.


25.04.2013    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim