. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
MARKTPLATZ

Oberbayerns Top-Beraterbank

Oberbayerns Top-Beraterbank

Nach ihrem Aufstieg in die „Erste Liga“ der Banken mit höchster Beratungsqualität hat die Raiffeisenbank Oberschleißheim dieses Niveau gehalten. Beim Qualitätstest 2010 des Bayerischen Genossenschaftsverbandes und TNS Infratest wurde der Bank das 2009 errungene Qualitätssiegel bestätigt – als jetzt einziger Bank in ganz Oberbayern. „Über zwei Jahre hinweg hat TNS Infratest insgesamt zehn anonyme, nicht angekündigte Test-Beratungsgespräche in unserem Hause geführt, die allesamt so gut beurteilt worden sind, dass am Ende die Note ,sehr gut' herausgekommen ist“, freut sich Vorstandsvorsitzender Alfred Foistner.
Ein Kriterienkatalog mit über 100 Einzelaspekten war Grundlage der unabhängigen Prüfung, darunter waren Fragestellungen wie Fachkompetenz, Engagement oder bedarfsorientierte Analyse und Beratung. Im Schnitt der Bewertungen erhielt die Oberschleißheimer Bank eine 1,4. In ganz Bayern konnten nur zwei weitere Banken ihr Siegel erfolgreich verteidigen, in Oberbayern ist die Raiffeisenbank Oberschleißheim wie im Vorjahr das einzige Haus mit Qualitätssiegel.

Begonnen hat die Qualitätsoffensive in der Raiffeisenbank Oberschleißheim im Jahr 2008 mit der Erarbeitung des Wertekompasses. Darin hat die Bank lange vor Beginn der Finanzmarktkrise und allen damit verbundenen Ethik-Diskussionen festgelegt, was im Umgang untereinander und im Verhältnis zu den Kunden der Bank zählt. Der Wertekompass ist von Mitarbeitern aller Abteilungen und Führungsebenen gemeinsam entwickelt worden. "Das Qualitätssiegel in der Kundenberatung fußt somit auf einer grundlegenden Leistung der gesamten Mannschaft", betont Foistner.
Für ihn sind weiterhin umfangreiche Mitarbeiterschulungen und ein intensiv ausgearbeitetes Beratungsgespräch die Grundlagen für die Auszeichnung. 'Wir legen ganz großen Wert auf die Ermittlung des tatsächlichen Kundenbedarfs', erläutert er, 'den analysieren wir ausführlich, so dass nur Produkte angeboten werden, die tatsächlich auch geeignet sind'. Die Vorgehensweise bei Beratungen sei genau durchdacht und festgelegt, alle Beratungen würden zudem dokumentiert. 'Wir wollen unseren Kunden auch in fünf Jahren noch in die Augen schauen', betont der Bankchef.
Bei der Übergabe des Qualitätssiegels: (v. li. oben) Rainer Eisgruber vom Genossenschaftsverband Bayern, Vorstandsvorsitzender Alfred Foistner, Vorstandsmitglied Christian Stocker, Franz Zimmermann von "motus training & more", Günter Lober, der Leiter Privatkunden- und Servicecenter, Florian Vogelsang, Stellvertretender Leiter Privatkunden- und Servicecenter und Reinhold Burglechner, Leiter der Geschäftsstelle.


18.01.2011    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim