. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
MARKTPLATZ

Mit „kontrollierter Offensive“ durch die Krise

'Kontrollierte Offensive' lautete das Motto der Raiffeisenbank Oberschleißheim in der Wirtschaftskrise. 'Trotz eines schwierigen Umfeldes ist das Geschäftsjahr 2009 zufriedenstellend verlaufen', bilanzierten Vorstand und Aufsichtsrat der Raiffeisenbank bei der Vertreterversammlung der Genossenschaftsbank am Donnerstag in der Schlosswirtschaft. Das Geheimnis des Erfolges sei einmal mehr das eigene Geschäftsmodell gewesen. 'Die Suche nach Sicherheit, Verlässlichkeit und Solidität treibt die Menschen bei uns in Oberschleißheim an', sagte Aufsichtsratsvorsitzender Heinz Kiermeier, und diese Ziele habe sich die Raiffeisenbank zu eigen gemacht.
Die Bilanzsumme der Raiffeisenbank stieg im Jahr 2009 um 1,2 Prozent auf 168 Millionen Euro. Das betreute Kunden-Anlagevolumen, also die Gesamtheit der Einlagen inklusive der Verbundprodukte, wuchs um 12 Millionen Euro auf 220 Millionen Euro.
Der Mittelstand als Rückgrat und Herzstück der deutschen Wirtschaft habe in der Krise Schlimmeres verhindert, betonte Vorstandsvorsitzender Alfred Foistner. Als Teil des Mittelstandes habe die Raiffeisenbank dazu ihren Beitrag geleistet: 'Wir haben jeden vertretbaren Kredit gewährt.' Von einer Kreditklemme könne in Oberschleißheim keine Rede sein. 118 Millionen Euro hatte die Bank im Jahre 2009 an Mitglieder und Kunden ausgeliehen. Darin seien 22 Millionen an neuen Kredit-Engagements enthalten. Das Firmenkundengeschäft legte dabei um 9,1 Prozent zu.
Die Kundeneinlagen konnten auf dem hohen Niveau gehalten werden. 'Gegen Ende des Jahres 2009 waren wir für viele Kunden der sichere Hafen', schilderte der Vorsitzende. Insgesamt 5 Millionen Euro seien da zusätzlich bei der Bank angelegt worden. Der Einlagenbestand beträgt nun 127 Millionen Euro und ist um 4,2 Prozent gewachsen. Neben Tagegeldern war vor allem das gute alte Sparbuch gefragt. 'Das Bedürfnis nach Sicherheit ist nach wie vor hoch', so Foistner.
Darüber hinaus haben die betreuten Kundenguthaben bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall und die Rückkaufwerte bei den Allianz und R+V Kapitallebensversicherungen weiter zugelegt. Das Geschäftsmodell der Raiffeisenbank baut auf ein qualitativ hochwertiges Finanzdienstleistungsangebot am Ort in Oberschleißheim.
Besondere Bestätigung hat dieses Leistungsversprechen durch die Verleihung des Qualitätssiegels für geprüfte Beratungsqualität durch das renommierte Marktforschungsinstitut tns Infratest erfahren. 'Eine gute Bank definiert sich über weit mehr als über ein kostenloses Girokonto', betonte Vorstandsmitglied Christian Stocker. Trotz des Aufwands für Regionalität, Nähe und Beratungsqualität konnte die Raiffeisenbank Oberschleißheim die Kosten leicht senken.
Die Mitgliedervertreter legten eine Dividende von 4 Prozent für das Jahr 2009 fest. Turnusgemäß wurde Heinz Kiermeier einstimmig im Aufsichtsrat bestätigt.

21.05.2010    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim