. .
Raiffeisenbank OberschleißheimBaugenossenschaft Ober- und Unterschleißheim
Facebook
KommunikationsDesign Pichler & Treffer
PR-Büro Bachhuber
slius-design - Werkstatt für Webdesign und Grafik
Ihre Gemeindebücherei
SPORT

Doppelsiege und Bestleistungen

Doppelsiege und Bestleistungen

Mit zahlreichen Bestleistungen glänzten die Kunstradfahrer des RSV Schleißheim beim Bezirksturnier im BayernCup in Altötting. Unter anderem gab es auch zwei Doppelsiege. Bei den Schülerinnen U13 lag Emily Brenner mit 50,50 ausgefahrenen Punkten auf Platz 1 vor Lea Steger. Bei den Schülern U11 siegte Markus Wechner mit 50,80 Punkten vor Alexander Stadler mit 44,29 Punkten. In der Zweier-Disziplin Schüler gab es für beide eine weitere Goldmedaille.
Für Serafina Golik und Lea Steger gab es im Zweier Schülerinnen mit gerade mal zwei Punkten Abzug eine neue Bestleistung und Rang 1. Auch der Junioren-Zweier mit Alexander Brandl und Andreas Steger „verkaufte“ sich mit einem 1. Platz hervorragend. Als Jüngster Starter der Oberschleißheimer Truppe stellte auch der 7jährige Henrik Heilemann eine neue Bestleistung auf und durfte ebenfalls auf das Siegertreppchen klettern.
Bronze ging bei den Schülerinnen U15 an Serafina Golik und bei den Frauen an Stefanie Dietrich. Platz 4 erkämpfte sich Salma Ezzat kurz vor ihrem 8. Geburtstag. Ihre Schwester Maryam Ezzat fuhr mit minimalen Abzügen auf Rang 10 bei den Schülerinnen U15, ebenso wie Jessica Groschupp bei den Juniorinnen.
Die Nachwuchsstarter: (hinten, v. li.) Jessica Groschupp, Maryam Ezzat, Alexander Brandl, Andreas Steger, Stefanie Dietrich, Lea Steger, Emily Brenner, (vorne) Salma Ezzat, Markus Wechner, Alexander Stadler, Serafina Gilik und Henrik Heilemann.


05.07.2017    |    Ihre Meinung dazu...    |    nach oben    |    zurück

Ihre Weihnachtsgrüße auf der schleissheimer-zeitung.de

Konkurrenzlos günstig - und unkompliziert von jedem gelesen!

rk medien - Ihr richtig kreativer Drucker
WetterOnline
Das Wetter für
Oberschleißheim